Sicherung des Gew├Ąsserraums

Den Fliessgewässern soll ausreichend Raum zur Verfügung stehen, damit sie ihre natürlichen Funktionen wahrnehmen können und der Hochwasserschutz gewährleistet werden kann (GSchG Art. 36a).

Entsprechend soll bis Ende 2018 der Gewässerraum raumplanerisch gesichert und extensiv genutzt werden.

Der Raumbedarf eines Gewässers wird mittels einer Schlüsselkurve berechnet. Ausgangsgrösse ist die (geschätzte) natürliche Sohlenbreite (Bundesamt für Wasser und Geologie, 2001).

Nützliches Web-Dossier des BAFU zum Thema Gewässerraum: Warum brauchen die Gewässer Raum?