Votre plateforme sur le thème de la renaturation des eaux en Suisse

Le terme Renaturation recouvre la revitalisation des cours d’eau et des rives de lacs, l’espace réservé aux eaux et la réduction des impacts négatifs de l’utilisation de l’énergie hydraulique (migration piscicole, les éclusées et le charriage).

La «plateforme Revitalisation» et la «plateforme Assainissement Force Hydraulique» sont une partie de l’Agenda 21 pour l’eau. Ces deux plateformes gèrent conjointement le site plattform-renaturierung.ch et soutiennent l’exécustion de la législation.

Le site Web sert à l’échange d’informations, d’expériences et de connaissances. Il s’adresse aux experts travaillant sur des mesures de renaturation des cours d’eau.

Communications

Afficher les communications anciennes

Les prochaines manifestations

21.08.2019 18:00 – 20:00 Kalendereintrag:

Fliessgewässer – Auf den Unterhalt kommt es an!

Gemeindeseminar Naturama Aargau

An unsere Fliessgewässer im Kulturland stellen wir hohe Ansprüche: Sie bieten Lebensraum für Tiere und Pflanzen sowie Erholungsraum für den Menschen. Gleichzeitig müssen sie Hochwasser im Zaum halten. Wir zeigen, wie der Gewässerunterhalt geplant und durchgeführt werden kann, um all diese Anforderungen unter einen Hut zu bringen.

Zielgruppe: Mitglieder Gemeinderat sowie Landschafts- und Naturschutzkommission, Mitglieder Natur- und Vogelschutzvereine.

Naturama Aargau

www.naturama.ch

03.09.2019 Verkehrshaus, Luzern Kalendereintrag:

Gewässer in Zeiten der Energiewende

Eawag-Infotag 2019

Die vom Bund erarbeitete Energiestrategie 2050 hat zum Ziel, den Energieverbrauch der Schweiz zu senken, die Energieeffizienz zu erhöhen und die erneuerbaren Energien zu fördern. Auch das revidierte Energiegesetz sieht vor, die Wasserkraft und andere erneuerbare Energieträger verstärkt zu nutzen. Die Nutzung unserer Gewässer für die Stromproduktion, die Energiespeicherung, zum Heizen und Kühlen beeinflusst jedoch die Wassertemperatur, den Wasser-, Geschiebe- und Feststoffhaushalt und damit die Lebensgemeinschaften in den Gewässerräumen. Wasserkraftwerke stellen ausserdem für viele Wasserorganismen unüberbrückbare Hindernisse dar. Vor diesem Hintergrund werden am Eawag-Infotag Auswirkungen der Energienutzung auf die Gewässer aufgezeigt. Es werden Möglichkeiten diskutiert, wie die Ansprüche der Gewässer besser berücksichtigt werden könnten.

Eawag

www.eawag.ch

03.09.2019 – 04.09.2019 EPFL, Lausanne Kalendereintrag:

Hydropower and Geo-Energy in Switzerland: Challenges and Perspectives

SCCER-SoE Annual Conference 2019

The Annual Conference 2019 presents insights into our research highlights, puts a strong emphasis on the project posters, and offers many opportunities for personal exchange.

We will start the first day with the status of the energy law implementation and the current state of work in the SCCER-SoE. The afternoon is dedicated to highlights of the future supply of energy regarding risk, social acceptance, global observation and energy system simulation and modelling.

On the second day two sessions for hydropower and geo-energy will run in parallel. The sessions have the same objectives: In the morning, we will focus on the research highlights and in the afternoon, we will meet with stakeholders and customers for knowledge and technology transfer workshops.

SCCER-SoE

www.sccer-soe.ch

1 2 3 7

Afficher plus de manifestations