Votre plateforme sur le thème de la renaturation des eaux en Suisse

Le terme Renaturation recouvre la revitalisation des cours d’eau et des rives de lacs, l’espace réservé aux eaux et la réduction des impacts négatifs de l’utilisation de l’énergie hydraulique (migration piscicole, les éclusées et le charriage).

La «plateforme Revitalisation» et la «plateforme Assainissement Force Hydraulique» sont une partie de l’Agenda 21 pour l’eau. Ces deux plateformes gèrent conjointement le site plattform-renaturierung.ch et soutiennent l’exécustion de la législation.

Le site Web sert à l’échange d’informations, d’expériences et de connaissances. Il s’adresse aux experts travaillant sur des mesures de renaturation des cours d’eau.

Communications

Afficher les communications anciennes

Les prochaines manifestations

31.01.2023 16:00 – 17:00 Online Kalendereintrag:

Ökologische Aufwertung und Revitalisierung von Quell-Lebensräumen

WA21-Webinar

Die Beratungsstelle Quell-Lebensräume gibt einen Überblick über die ökologische Aufwertung und Revitalisierung von Quell-Lebensräumen und stellt einzelne Projekte vor.

Referierende: Daniel Küry (Life Science AG), Emmanuel Contesse (NATURA), Christian Imesch (UNA AG), Pascal Stucki (Aquabug), Alberto Conelli (OIKOS)

Anmeldung
Weitere Informationen

🇩🇪 + 🇫🇷 Das Webinar findet auf Deutsch und Französisch statt.
🙋‍♀️🙋‍♂️ Anschliessend an die Präsentation besteht die Möglichkeit zur Diskussion und für Fragen an die Referierenden.

Wasser-Agenda 21

plattform-renaturierung.ch

14.02.2023 17:00 – 18:00 Repower AG, Landquart Kalendereintrag:

Runder Tisch Wasserkraft (Beispiel Marmorera)

Vortrag Rheinverband

Runder Tisch Wasserkraft und Konkretisierung der Ergebnisse am Beispiel Marmorera

Referenten: Andreas Stettler (Geschäftsführer Rheinverband) / Thomas Ziegler (Projektleiter ewz)

Rheinverband (SWV)

www.swv.ch

14.03.2023 Online Kalendereintrag:

EG-Wasserrahmen-Richtlinie: Ziele, Planung und Umsetzung am Beispiel des Hochrheins

WA21-Webinar

Thomas Jankowski (Regierungspräsidium Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland) stellt die Ziele, das planerische Vorgehen sowie die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie vor. Dieses wird beispielhaft für den Hochrhein und sein deutsches Einzugsgebiet erfolgen.

Wasser-Agenda 21

plattform-renaturierung.ch

1 2 3 11

Afficher plus de manifestations