Veranstaltungskalender

21.08.2019 18:00 – 20:00 Kalendereintrag:

Fliessgewässer – Auf den Unterhalt kommt es an!

Gemeindeseminar Naturama Aargau

An unsere Fliessgewässer im Kulturland stellen wir hohe Ansprüche: Sie bieten Lebensraum für Tiere und Pflanzen sowie Erholungsraum für den Menschen. Gleichzeitig müssen sie Hochwasser im Zaum halten. Wir zeigen, wie der Gewässerunterhalt geplant und durchgeführt werden kann, um all diese Anforderungen unter einen Hut zu bringen.

Zielgruppe: Mitglieder Gemeinderat sowie Landschafts- und Naturschutzkommission, Mitglieder Natur- und Vogelschutzvereine.

Naturama Aargau

www.naturama.ch

22.08.2019 Kongresshotel Arte, Olten Kalendereintrag:

Fachtagung Wasserkraft VSE

Diese Fachtagung vermittelt Ihnen einen vertieften Einblick in das vielfältige Thema Wasserkraft und die damit verknüpften aktuellen politischen, juristischen, technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen – und zeigt mögliche Antworten auf.

VSE Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen

www.strom.ch

03.09.2019 Verkehrshaus, Luzern Kalendereintrag:

Gewässer in Zeiten der Energiewende

Eawag-Infotag 2019

Die vom Bund erarbeitete Energiestrategie 2050 hat zum Ziel, den Energieverbrauch der Schweiz zu senken, die Energieeffizienz zu erhöhen und die erneuerbaren Energien zu fördern. Auch das revidierte Energiegesetz sieht vor, die Wasserkraft und andere erneuerbare Energieträger verstärkt zu nutzen. Die Nutzung unserer Gewässer für die Stromproduktion, die Energiespeicherung, zum Heizen und Kühlen beeinflusst jedoch die Wassertemperatur, den Wasser-, Geschiebe- und Feststoffhaushalt und damit die Lebensgemeinschaften in den Gewässerräumen. Wasserkraftwerke stellen ausserdem für viele Wasserorganismen unüberbrückbare Hindernisse dar. Vor diesem Hintergrund werden am Eawag-Infotag Auswirkungen der Energienutzung auf die Gewässer aufgezeigt. Es werden Möglichkeiten diskutiert, wie die Ansprüche der Gewässer besser berücksichtigt werden könnten.

Eawag

www.eawag.ch

03.09.2019 – 04.09.2019 EPFL, Lausanne Kalendereintrag:

Hydropower and Geo-Energy in Switzerland: Challenges and Perspectives

SCCER-SoE Annual Conference 2019

The Annual Conference 2019 presents insights into our research highlights, puts a strong emphasis on the project posters, and offers many opportunities for personal exchange.

We will start the first day with the status of the energy law implementation and the current state of work in the SCCER-SoE. The afternoon is dedicated to highlights of the future supply of energy regarding risk, social acceptance, global observation and energy system simulation and modelling.

On the second day two sessions for hydropower and geo-energy will run in parallel. The sessions have the same objectives: In the morning, we will focus on the research highlights and in the afternoon, we will meet with stakeholders and customers for knowledge and technology transfer workshops.

SCCER-SoE

www.sccer-soe.ch

05.09.2019 – 06.09.2019 Martigny Kalendereintrag:

SWV-Wasserwirtschaftstagung und Hauptversammlung 2019

Zukunft der Schweizer Wasserkraft

SWV

www.swv.ch

07.09.2019 Treffpunkt: Staumauer Rossens Kalendereintrag:

Exkursion Wasserleben Aqua Viva

Die Saane unterhalb des Lac de Gruyère

Künstliches Hochwasser – an der Saane im Kanton Freiburg, unterhalb des Lac de Gruyère, wurde vor zweieinhalb Jahren der Versuch gewagt: Die Schleusen der Staumauer von Rossens wurden geöffnet, ein Hochwasser simuliert und der Saane für einen Tag Dynamik zurückgegeben. Was hat das Experiment bewirkt? Welche Schlüsse wurden daraus gezogen? Begleiten Sie uns zu den Schauplätzen an der Saane, erfahren Sie mehr über die Restwasserbewirtschaftung unterhalb der Staumauer und hören Sie aus erster Hand, was das künstliche Hochwasser für Erkenntnisse gebracht hat.

Aqua Viva

www.aquaviva.ch

08.09.2019 – 13.09.2019 Wien / A Kalendereintrag:

Riverine Landscapes as coupled socio-ecological Systems

6th Biennial Symposium of the ISRS

The upcoming symposium will emphasise research related to the use and protection of water resources considering complex and large river systems. Topics, such as the structure (biological, chemical, and physical) and functioning of lotic ecosystems, will be addressed through disciplines contributing to the integrative field of river science. Amongst others, these comprise aquatic and floodplain ecology, monitoring of freshwater biodiversity, food web interactions, restoration of freshwater ecosystems, hydrologic connectivity, balancing human and ecological objectives, urban ecosystems, ecotoxicology, ecosystem management and ecosystem services.

International Society for River Science

http://isrs2019.info

11.09.2019 – 12.09.2019 EPFL, Lausanne Kalendereintrag:

Hydropower Europe

Regional Consultation Workshop (Alpine Region)

The Energy Union Strategy proposes a fundamental transformation of Europe’s energy system with the ambition to achieve a low-carbon climate-resilient future in a cost-effective way. One of the best energy contributors towards a low-carbon climate-resilient future is hydropower.

The Integrated Strategic Energy Technology (SET) plan draws up the framework for moving to more sustainable, secure and competitive energy sources. Hydropower is a very flexible energy supply which can also be used to secure the new energy system by storing and supplying electricity generated by other sources, so providing an essential link for aiding the integration of different renewable supplies within the grid. A comprehensive roadmap is now needed for the sustainable use of existing hydropower and the development of the untapped hydropower potential under environmental and socio-economical constraints.

Hydropower Europe Forum

hydropower-europe.eu

13.09.2019 – 14.09.2019 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Eintagsfliegen (Ephemeroptera): Taxonomie, Ökologie und Bestimmung – Teil 1

Peak-ZHAW Anwendungskurs A44/19 - Teil 1

Für die Beurteilung des Gewässerzustands ist die Kenntnis der Eintagsfliegenlarven (Ephemeroptera) bis auf Artniveau essentiell, aber schwierig. Das Ziel dieses Kurses ist es, Werkzeuge zu entwickeln, um die Schweizerische Fauna besser kennenzulernen. Der Kurs gibt vor allem einen Überblick über die Gattung Rhithrogena und fokussiert auf die Gattung Baetis (sensu lato). Es wird mit allen Familien auf Basis einer Sammlung und persönlicher Proben gearbeitet.

Eawag / ZHAW

www.eawag.ch

16.09.2019 – 27.09.2019 IHE Delft / NL Kalendereintrag:

Course on „Small Hydropower Development“

The increase in prices of fossil energy sources and their impact on the environment due to green gas emissions has made hydropower more and more an important and attractive energy source. Opposite to the disadvantages given by the implementation of big hydroplants, the proper design of small hydro powerplants can be an environmental friendly solution and represents a useful alternative renewable energy source, especially for rural areas without developed electricity grids. Thus, small hydropower is specially featured for implementation in countries in transition and emerging countries.

The aim of this course  is to provide theoretical understanding and practical insights to the development of small hydropower plants.

IHE Delft

www.un-ihe.org

19.09.2019 – 20.09.2019 Modern Times Hotel, St-Légier Kalendereintrag:

Développement intégrale des projets d’aménagement des eaux

CIPC Cours de formation 5ième série

La Commission pour la protection contre les crues (CIPC) de l’ASAE organise en collaboration avec l’Office fédéral pour l’environnement (OFEV) des séries de cours de perfectionnement sur des thèmes liés à la protection contre les crues. L’objectif est de garantir la qualité et le bien-fondé lors de la planification, la projection et la mise en œuvre des projets de protection contre les crues en Suisse.

CIPC (ASAE) en collaboration avec l'OFEV

www.swv.ch

21.09.2019 Treffpunkt: Naturhistorisches Museum Basel Kalendereintrag:

Exkursion Wasserleben Aqua Viva

Auf den Spuren des Lachses

In den 1950er-Jahren ausgestorben, steht der Lachs mittlerweile kurz vor seinem Comeback. Nur noch drei französische Kraftwerke verhindern seine Rückkehr. Kommen Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise und erfahren Sie mehr über diesen faszinierenden Wanderer und sein bevorstehendes Comeback. Wir starten beim Naturhistorischen Museum Basel, folgen dem Lachs anschliessend durch den brandneuen «Laggstrail» kreuz und quer durch Basel und treffen uns schliesslich beim Kraftwerk Birsfelden.

Aqua Viva

www.aquaviva.ch

24.09.2019 – 26.09.2019 Rennes, Avranches / F Kalendereintrag:

Selune Valley Revival

International Conference on Dam Removal

Towards a free flowing Selune! Taking place near Mont-Saint-Michel, this conference will feature the Sélune dams removals project at the heart of this great event. Many other examples from France and abroad will be the basis of inspirational exchanges and debate.

ERN European Rivers Network

www.ern.org

26.09.2019 – 27.09.2019 Würth Haus, Rorschach Kalendereintrag:

22. Internationales Anwenderforum Kleinwasserkraftwerke 2019

Das Anwenderforum bietet Möglichkeit zu intensivem Dialog und Erfahrungsaustausch zwischen Betreibern, Anwendern, Planern, Experten, Herstellern und genehmigenden Behörden. Ebenso bietet die Rahmenausstellung Gelegenheit, Ihre persönlichen Anliegen zu diskutieren und wertvolle Kontakte herzustellen.

Swiss Small Hydro

swissmallhydro.ch

26.09.2019 Palazzo dei Congressi, Lugano Kalendereintrag:

ACQUA 360

Seit 2015 veranstalten SVGW und VSA mit «Acqua360» einen gemeinsamen nationalen Kongress, der vollständig dem Thema Wasser gewidmet ist. Dabei werden die Themen Bewirtschaftung und Verbrauch von Wasser sowie Abwasserreinigung und Gewässerschutz präsentiert und diskutiert.

Die Tagung richtet sich an Fachleute, Politikerinnen und Politiker, Behörden, Medienschaffende und generell an alle, die sich für die Bewirtschaftung unseres Wassers interessieren. Die Veranstaltung bietet allen Akteuren der Branche die Möglichkeit, sich auszutauschen, zu diskutieren und dabei neue Ideen zur Wasserwirtschaft zu entwickeln.

Die diesjährige Veranstaltung fokussiert auf das Thema Sicherheit in all seinen Facetten: Sicherheit in der Wasserversorgung, im Gewässerschutz und Schutz vor Gefahren durch Gewässer.

SVGW / VSA

www.aquaetgas.ch

14.10.2019 – 16.10.2019 Porto / Portugal Kalendereintrag:

Hydro 2019: International Conference and Exhibition

Concept to Closure: Practical Steps

HYDRO 2019 will bring together people from about 80 countries to focus on the most relevant topics facing the sector today. As always, the focus will be on global issues, especially promoting best practices and advancing hydropower development in less developed countries.

The theme “Concept to closure: Practical Steps” is inspired by the emphasis at preceding conferences on good project preparation and general planning, to encompass through site study, stakeholder involvement and corporate social multi-disciplinary planning, and careful selection of equipment.

Key topics will therefore be: planning and finance, innovative approaches to design and construction, safety and disaster risk management, modelling, selection of robust and efficient equipment, and environmental and social issues.

The International Journal on Hydropower & Dams

www.hydropower-dams.com

23.10.2019 – 25.10.2019 Belle Epoque Hotel Victoria, Kandersteg Kalendereintrag:

Lebendige Gewässer

VSA-Fortbildungskurs 2019

Wir alle arbeiten für lebendige Gewässer, jeder in seinem Bereich, jeder in seiner Nische. Am Fortbildungskurs 2019 gehen wir gemeinsam den Fragen nach, wie lebendig unsere Gewässer und welche Massnahmen prioritär sind. Zudem wird beleuchtet, wie wir die Wirkung der GEP-, ARA- und Revitalisierungsmassnahmen belegen können, Stichwort: Erfolgskontrolle.

VSA mit Kooperationspartner Aqua Viva

vsa.ch

23.10.2019 Donauhallen, Donaueschingen / D Kalendereintrag:

Vitale Gewässer in Baden-Württemberg

2. Fachtagung

Vitale Gewässer stellen einen wichtigen Lebensraum für Tiere und Pflanzen dar. Daher steht die 2. Fachtagung unter dem Motto „Leben im und am Gewässer“. Die Erhaltung und Entwicklung vitaler Gewässer stellt eine vielfältige, fachlich hochinteressante Aufgabe dar.

Die Veranstaltung richtet sich an Projektträger, Planer, Studierende und die Verwaltung. Vitale Gewässer werden als wasserwirtschaftliche Aufgabe unter Berücksichtigung der naturschutzfachlichen Aspekte in drei Themenblöcken präsentiert.

LUBW

www.lubw.baden-wuerttemberg.de

30.10.2019 – 31.10.2019 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Planung und Bau von Fischwanderhilfen

Peak-WA21 Anwendungskurs A45/19

Die Gewässerschutz- und Fischereigesetzgebung verlangt, dass bis 2030 die freie Fischwanderung wiederhergestellt werden muss. Die strategische Planung hat gezeigt, dass bei mehr als 1’000 Anlagen Massnahmen ergriffen werden müssen. Dieser Kurs vermittelt die rechtlichen und fachlichen Grundlagen zur Planung und zum Bau von Anlagen zur Sicherstellung der freien Fischwanderung (Fischaufstieg, Fischabstieg, Fischschutz). Anhand von konkreten Fallbeispielen aus der Praxis wird die Planung und Realisierung von Sanierungsprojekten diskutiert und angewendet. Der Kurs richtet sich an Fachleute der Kantone sowie an Mitarbeitende von Ingenieur- und Ökobüros.

Eawag / Wasser-Agenda 21

www.eawag.ch

30.10.2019 – 31.10.2019 Baden Kalendereintrag:

STK-Talsperrentagung 2019

Sicherheit und Betrieb von Wehranlagen

Die Tagung ist sowohl Sicherheitsthemen (wie Hochwassersicherheit, Erdbebensicherheit) als auch Betriebsthemen (wie Fischdurchgängigkeit, Retrofit) von Wehranlagen gewidmet. Die Exkursion am zweiten Tag führt uns zum Grenzkraftwerk Albbruck-Dogern am Hochrhein.

STK Schweizerisches Talsperrenkomitee

www.swissdams.ch

12.11.2019 Kongresshotel Arte, Olten Kalendereintrag:

Bau, Betrieb und Instandhaltung von Wasserkraftanlagen VIII

Fachtagung Wasserkraft 2019

Die Tagung bezweckt den  Austausch  zu aktuellen Entwicklungen aus Forschung und Praxis – und sie ist ein exzellenter Treffpunkt der Fachwelt.

Kommission Hydrosuisse (SWV)

www.swv.ch

12.11.2019 – 13.11.2019 Zollikofen Kalendereintrag:

Gewässerschutz- und Fischereigesetz: Gewässer und ihre Lebensräume im rechtlichen Spannungsfeld zwischen Schutz und Nutzung

Der Schutz der Gewässer mit dem Ziel, die Gewässerqualität und ihre Biodiversität zu erhalten und nach Möglichkeit zu renaturieren, sind wichtige Gegenstände des Umweltrechts, die ausserhalb des Umweltschutzgesetzes geregelt sind. Der Kurs behandelt das Gewässerschutz- und Fischereigesetz mit den dazugehörigen Instrumenten und Prinzipien und zeigt das methodisch korrekte Vorgehen in Konfliktfällen zwischen Schutz und Nutzung auf.

heig-vd

www.management-durable.ch

03.12.2019 – 04.12.2019 Bayerisches Landesamt für Umwelt, Augsburg / DE Kalendereintrag:

8. Workshop des Forums „Fischschutz und Fischabstieg“

Monitoring und Funktionskontrolle

Save the Date!

Forum Fischschutz & Fischabstieg

forum-fischschutz.de

06.12.2019 Eawag, Dübendorf Kalendereintrag:

Eintagsfliegen (Ephemeroptera): Taxonomie, Ökologie und Bestimmung – Teil 2

Peak-ZHAW Anwendungskurs A44/19 - Teil 2

Für die Beurteilung des Gewässerzustands ist die Kenntnis der Eintagsfliegenlarven (Ephemeroptera) bis auf Artniveau essentiell, aber schwierig. Das Ziel dieses Kurses ist es, Werkzeuge zu entwickeln, um die Schweizerische Fauna besser kennenzulernen. Der Kurs gibt vor allem einen Überblick über die Gattung Rhithrogena und fokussiert auf die Gattung Baetis (sensu lato). Es wird mit allen Familien auf Basis einer Sammlung und persönlicher Proben gearbeitet.

Eawag / ZHAW

www.eawag.ch

21.01.2020 Hotel Arte, Olten Kalendereintrag:

KOHS-Wasserbautagung 2020

Schwemmholz-Management

Save the Date!

KOHS (SWV)

www.swv.ch

01.03.2020 Zollikofen Kalendereintrag:

Gewässerschutz- und Fischereigesetz: Gewässer und ihre Lebensräume im rechtlichen Spannungsfeld zwischen Schutz und Nutzung

Datum noch offen: 2 Tage im März 2020 (Di/Mi)

Der Schutz der Gewässer mit dem Ziel die Gewässerqualität und ihre Biodiversität zu erhalten und nach Möglichkeit zu renaturieren, sind wichtige Gegenstände des Umweltrechts, die ausserhalb des Umweltschutzgesetzes geregelt sind. Der Kurs behandelt das Gewässerschutz- und Fischereigesetz mit den dazugehörigen Instrumenten und Prinzipien und zeigt das methodisch korrekte Vorgehen in Konfliktfällen zwischen Schutz und Nutzung auf.

heig-vd

www.management-durable.ch

26.03.2020 – 27.03.2020 Serpiano Kalendereintrag:

Vorausschauende Entwicklung von Wasserbauprojekten

KOHS-Weiterbildungskurs 5. Serie (italienisch)

Die Kommission Hochwasserschutz (KOHS) des SWV führt zusammen mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) eine neue Serie der erfolgreichen wasserbaulichen Weiterbildungskurse durch. Thema des zweitägigen, praxisorientierten Kurses ist die «Vorausschauende Entwicklung von Wasserbauprojekten». Angesprochen sind aktive oder künftige Verantwortliche von wasserbaulichen Gesamtprojekten. Ziel ist es, einen fundierten Einblick in die verschiedenen Aspekte der Entwicklung von Wasserbauprojekten zu geben und dabei auch Verständnis für die heute notwendige Interdisziplinarität zu schaffen. Die Teilnehmenden wissen nach dem Kurs, wie man ein zukunftsfähiges Wasserbauprojekt entwickelt und haben dazu verschiedene Werkzeuge praxisnah kennengelernt. Zudem haben sie die Gelegenheit, sich an Workshops und an der Exkursion mit ausgewiesenen Fachleuten auszutauschen.

KOHS (SWV) in Zusammenarbeit mit dem BAFU

www.swv.ch

17.06.2020 – 19.06.2020 ETH Zürich Kalendereintrag:

20. Wasserbau-Symposium

Wasserbau in Zeiten von Energiewende, Gewässerschutz und Klimawandel

Die Thematik dieser Austauschplattform zwischen Wissenschaft und Praxis umfasst die Schnittmengen zwischen dem Binnenwasserbau und den Themen Energiewende, Gewässerschutz und Klimawandel. So geht es im Zusammenhang mit der Energiewende insbesondere um die Rolle der Wasserkraft. Die mit dem Wasserbau verbundenen Herausforderungen des Gewässerschutzes bilden einen weiteren Schwerpunkt. Dazu gehören u. a. die Revitalisierung von Fliessgewässern, die Durchgängigkeit für Fische und Sedimente, sowie die Schwall-Sunk-Problematik. Mit dem Thema des Klimawandels und den dazugehörenden Risiken wie Hochwasser oder Stauraumverlandung, aber auch den Chancen, z. B. die Nutzung von freigewordenen Gletscherflächen für die Wasserkraft, schliesst sich der Kreis.

VAW

vaw.ethz.ch

02.07.2020 – 03.07.2020 Ostschweiz Kalendereintrag:

Vorausschauende Entwicklung von Wasserbauprojekten

KOHS-Weiterbildungskurs 5. Serie

Die Kommission Hochwasserschutz (KOHS) des SWV führt zusammen mit dem Bundesamt für Umwelt (BAFU) eine neue Serie der erfolgreichen wasserbaulichen Weiterbildungskurse durch. Thema des zweitägigen, praxisorientierten Kurses ist die «Vorausschauende Entwicklung von Wasserbauprojekten». Angesprochen sind aktive oder künftige Verantwortliche von wasserbaulichen Gesamtprojekten. Ziel ist es, einen fundierten Einblick in die verschiedenen Aspekte der Entwicklung von Wasserbauprojekten zu geben und dabei auch Verständnis für die heute notwendige Interdisziplinarität zu schaffen. Die Teilnehmenden wissen nach dem Kurs, wie man ein zukunftsfähiges Wasserbauprojekt entwickelt und haben dazu verschiedene Werkzeuge praxisnah kennengelernt. Zudem haben sie die Gelegenheit, sich an Workshops und an der Exkursion mit ausgewiesenen Fachleuten auszutauschen.

KOHS (SWV) in Zusammenarbeit mit dem BAFU

www.swv.ch

03.09.2020 – 04.09.2020 Airolo Kalendereintrag:

SWV-Wasserwirtschaftstagung und Hauptversammlung 2020

Mit Besichtigung der Baustelle für das neue Kraftwerk Ritom

Save the Date!

SWV

14.09.2020 – 25.09.2020 IHE Delft / NL Kalendereintrag:

Course on „Small Hydropower Development“

The increase in prices of fossil energy sources and their impact on the environment due to green gas emissions has made hydropower more and more an important and attractive energy source. Opposite to the disadvantages given by the implementation of big hydroplants, the proper design of small hydro powerplants can be an environmental friendly solution and represents a useful alternative renewable energy source, especially for rural areas without developed electricity grids. Thus, small hydropower is specially featured for implementation in countries in transition and emerging countries.

The aim of this course  is to provide theoretical understanding and practical insights to the development of small hydropower plants.

IHE Delft

www.un-ihe.org