Attraktiv aufgewerteter Lebensraum am Inn

Die Revitalisierung der Innauen von Bever ist ein Paradebeispiel dafür, wie ein naturnaher Fluss eine schöne Landschaft noch attraktiver machen kann. Zur Freude von Einheimischen und Touristen – und nicht zuletzt zum Vorteil der Biodiversität.

Gewässer: Inn
Ort: Ausserhalb des Dorfes Bever
Gemeinde: Bever
Kanton: GR
Bauherr: Gemeinde Bever
Länge: 660 m
Kosten: CHF 2.35 Mio. (Bund und Kanton: CHF 1.675 Mio., Fonds Landschaft Schweiz: CHF 250 000.-, Ernst Göhner Stiftung und Pro Natura: je CHF 100 000.-, Gemeinde Samedan: 20 000.-, Gemeinde Bever: 205 000.-)

Downloads

Medienbilder

Die Bilder sind geschützt und dürfen ausschliesslich zu redaktionellen Zwecken verwendet werden.