Ihre Informationsplattform zur Renaturierung der Gewässer

Die Website dient dem Austausch von Informationen, Erfahrungen und Wissen. Sie richtet sich an Fachleute, die sich mit der Renaturierung der Gewässer beschäftigen.

Für die Inhalte ist Wasser-Agenda 21 zuständig. Die Website wird vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) finanziell unterstützt.

Mitteilungen

ältere Mitteilungen anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen

15.02.2018 – 26.06.2018 Wildegg Kalendereintrag:

Bau-Projektmanagement

Ein 5-tägiges praxisorientiertes Seminar

Das Bauprojektmanagement ist heute der Schlüssel zur ziel- und ergebnisorientierten Abwicklung von Bauprojekten, indem der Kunde im Mittelpunkt des technisch-unternehmerischen Handelns steht. Die Teilnehmenden erhalten im Rahmen des Seminars praxisorientierte und gleich für ihr Arbeitsfeld umsetzbare Werkzeuge für ein erfolgreiches Projektmanagement.

Bau und Wissen

www.bauundwissen.ch

25.05.2018 – 26.05.2018 Gallarate / I Kalendereintrag:

Exkursion an den Ticino inferiore (I)

"Wasserleben" Aqua Viva

Ticino Inferiore in Italien – eine Einigung aller Beteiligten auf nachhaltige Entwicklung in dem dicht besiedelten Gebiet mit einer halben Million Menschen, Industrie, Landwirtschaftsflächen und einer riesigen Aue. Wie geht das zusammen? Wir erkunden den Flusskorridor und die Region und schauen uns das eine oder andere bei unseren Nachbarn ab.

Diese Exkursion ist bereits ausgebucht. Für eine zweite Exkursion 2019 besteht eine Warteliste.

Aqua Viva

www.aquaviva.ch

26.05.2018 Restaurant Woods, Schötz Kalendereintrag:

Die Ökologie junger Forellen – Jungfisch-Lebensräume erkennen und schaffen

FIBER-Workshop

Diesen Frühling bieten wir zum zweiten Mal die Fortsetzung unseres beliebten Workshops «Laichzeit!» an: «Die Ökologie von jungen Forellen». Lernen Sie Neues rund um die Biologie, die Lebensraumansprüche und die Gefährdung von jungen Forellen und seien Sie dabei, wenn wir direkt am Gewässer nach ihnen Ausschau halten, verschiedene Habitate genauer unter die Lupe nehmen und diskutieren, wie wir Gewässer als Lebensraum für junge Forellen aufwerten können.

Der Workshop besteht aus einem Theorieteil am Morgen und einem Feldteil am Nachmittag. Im ersten Teil werden unter anderem die Entwicklung, das Territorialverhalten, der Enegiehaushalt sowie die Interaktion mit anderen Fischarten präsentiert. Im Praxisteil werden wir an der Luthern und am Rykenbach das Erkennen und Schaffen von Jungfisch-Lebensräumen vertiefen.

FIBER

www.fischereiberatung.ch

1 2 3 7

weitere Veranstaltungen anzeigen