Ihre Informationsplattform zur Renaturierung der Gewässer

Unter dem Begriff Renaturierung verstehen wir die Revitalisierung von Fliessgewässern und Seeufern, die Sicherung des Gewässerraums und die Reduktion der negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung (Fischgängigkeit, Schwall und Sunk und Geschiebehaushalt).

Als Teil von Wasser-Agenda 21 unterstützen die «Plattform Revitalisierung» und
die «Plattform Sanierung Wasserkraft» den Vollzug der Gesetzgebung und betreiben
gemeinsam die Internetplattfom Renaturierung.

Die Internetplattform dient dem Austausch von Informationen, Erfahrungen und Wissen. Sie richtet sich an Fachleute, die sich mit Renaturierungsmassnahmen an Gewässern beschäftigen.

Mitteilungen

ältere Mitteilungen anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen

31.01.2023 16:00 – 17:00 Online Kalendereintrag:

Ökologische Aufwertung und Revitalisierung von Quell-Lebensräumen

WA21-Webinar

Die Beratungsstelle Quell-Lebensräume gibt einen Überblick über die ökologische Aufwertung und Revitalisierung von Quell-Lebensräumen und stellt einzelne Projekte vor.

Referierende: Daniel Küry (Life Science AG), Emmanuel Contesse (NATURA), Christian Imesch (UNA AG), Pascal Stucki (Aquabug), Alberto Conelli (OIKOS)

Anmeldung
Weitere Informationen

🇩🇪 + 🇫🇷 Das Webinar findet auf Deutsch und Französisch statt.
🙋‍♀️🙋‍♂️ Anschliessend an die Präsentation besteht die Möglichkeit zur Diskussion und für Fragen an die Referierenden.

Wasser-Agenda 21

plattform-renaturierung.ch

14.02.2023 17:00 – 18:00 Repower AG, Landquart Kalendereintrag:

Runder Tisch Wasserkraft (Beispiel Marmorera)

Vortrag Rheinverband

Runder Tisch Wasserkraft und Konkretisierung der Ergebnisse am Beispiel Marmorera

Referenten: Andreas Stettler (Geschäftsführer Rheinverband) / Thomas Ziegler (Projektleiter ewz)

Rheinverband (SWV)

www.swv.ch

14.03.2023 Online Kalendereintrag:

EG-Wasserrahmen-Richtlinie: Ziele, Planung und Umsetzung am Beispiel des Hochrheins

WA21-Webinar

Thomas Jankowski (Regierungspräsidium Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland) stellt die Ziele, das planerische Vorgehen sowie die Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie vor. Dieses wird beispielhaft für den Hochrhein und sein deutsches Einzugsgebiet erfolgen.

Wasser-Agenda 21

plattform-renaturierung.ch

1 2 3 11

weitere Veranstaltungen anzeigen